Fachliches

Normenkritische Perspektiven auf Geschlecht und Sexualität in Psychotherapie und Beratung 

Fortbildung für diskriminierungssensibler Psychotherapie und Beratung von Menschen, deren geschlechtliche Identität und_oder sexuelle Orientierung von gesellschaftlichen Erwartungen abweicht (LSBT*IQ):
Nächster Termin: Fr 8.12. – Sa 9.12.2017 in Köln
Weitere Informationenund Anmeldung unter  http://queeringtherapy.de
Homepage: http://queeringtherapy.de

 

Buchempfehlung

Klaus-Dieter Neander: „Sich als Mann oder Frau fühlen
ISBN 978-934750-68-5, 152 Seiten, € 19,20

Das Buch „Sich als Mann oder Frau fühlen“ skizziert erstmalig wichtige Grundlagen zu Geschlecht & Sexualität und zum Umgang damit im pflegerischen Kontext. Es gibt Hilfestellungen für die tägliche Praxis in stationärer und ambulanter (Alten-)Pflege.

Blick ins Buch als PDF-Dokument [775 KB]

 

Broschüre

Die Broschüre Trans*Rat: Wundheilung und Narben erläutert, wie Wunden und Narben entstehen und welche vorbeugenden Maßnahmen getroffen werden können, um ein ästhetisch befriedigendes Narbenergebnis zu fördern. Die Broschüre erklärt auch, welche Möglichkeiten Mediziner haben, korrigierend und therapeutisch ein schlechtes Narberergebnis zu beeinflussen. Zielgruppe sind alle Personen, die sich in nächster Zeit einer kleineren oder größeren Operation unterziehen müssen.

Broschüre „Wundheilung und Narben“ (2017) als PDF-Dokument [3,8 MB]

 

Endlich!

Der Bewertungsmaßstab für die Epilation und damit die Grundlage
für die (bessere) Vergütung wurde geändert!

Nähere Informationen im Beschluss des Bewertungsausschusses vom 25.07.2017 als PDF-Dokument [709 KB]